Wir können anders ...
Wir können anders ...

Nachhaltigkeit grenzüberschreitend - Solidarische Nachbarn

Solidarische Nachbarn - nachhaltig wirtschaften am Oberrhein

Viele Organisationen setzen ihre Kräfte gemeinsam dafür ein, eine soziale, ökologische und solidarische Wirtschaft in unserer Region zu entwickeln und überwinden dabei Hindernisse: sprachliche Grenzen, Verwaltungsgrenzen und Finanzierungslücken.

Solidarische Nachbarn - Voisins solidairesAn dieser zweitägigen Tagung mit Referaten und Diskussionen, viel Zeit für informellen Austausch, einer kleinen Messe und Workshops entwickeln wir neue Ideen und Kooperationsformen für und zwischen Vereinen, Initiativen und anderen Organisationen aus Basel, Freiburg und Mulhouse.

Die Tagung hat drei inhaltliche Schwerpunkte: 

  • Urbanes Gärtnern 
  • Der Kampf gegen Erwerbslosigkeit von älteren Menschen 
  • Der Wandel zu nachhaltigem Wirtschaften

Am Samstag werden in Workshops drei methodische Schwerpunkte gesetzt:

  • Projektfinanzierung/ Fundraising
  • Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit
  • Sprach- und andere Barrieren fürs Engagement

Interessierte Vereine und Gruppierungen, die über die Grenzen schauen wollen, um mit den Nachbarn Neues zu entwickeln, sind herzlich eingeladen.


 

 

 

 

 

Die Tagung wird vom Interreg-Programm der Europäischen Union unterstützt.

Anfahrt zum Tagungsort

Centre socio-culturel PAX
54 Rue de Soultz, 68200 Mulhouse-Bourtzwiller

Straßenbahn Linie 1, Richtung Chataignier, 20 Minuten vom Bahnhof Mulhouse

Parkmöglichkeiten auf der anderen Straßenseite

Anreise aus Freiburg am Freitag:

wir empfehlen den öffentlichen Nahverkehr
(zusätzlich zur Regiokarte 9,60 Euro hin und zurück)

  • Freiburg Hauptbahnhof ab 11.15 Uhr
  • Umsteigen in Müllheim, ab 11.40 Uhr
  • Bahnhof Mulhouse Ville, an 12.05 Uhr

Rückreise nach Freiburg am Samstag:

  • Bahnhof Mulhouse Ville, ab 17.51 Uhr
  • Umsteigen in Müllheim, ab 18.23 Uhr
  • Freiburg Hauptbahnhof, an 18.44 Uhr

Fahrplan Freiburg-Mulhouse

Termin: 
Freitag, 22. September 2017 - 13:30 bis Samstag, 23. September 2017 - 16:00
Ort: Centre socio-culturel PAX, 54 Rue de Soultz, 68200 Mulhouse-Bourtzwiller
Teilnahmegebühr: Eintritt frei, Verpflegungsspenden erbeten
Teilnehmerzahl: ca. 120
Veranstalter: 
Maison de la Citoyenneté Mondiale (Mulhouse), Kontaktstelle für Arbeitslose und Genossenschafts Netz Soziale Ökonomie (Basel), Fabrik, friga und Treffpunkt Freiburg (Freiburg)
Zur Anmeldung: hier klicken